Musiktag im Vogtland

Wahlsonntag, 22.09.2013. Noch immer strömen Menschen in die Kirche von Markneukirchen. Die Plätze im Kirchenschiff sind schon voll, auch von den Emporen schauen Neugierige auf den prall gefüllten Altarplatz.

Dort haben fast 200 Sängerinnen und Sänger, 30 Saitenspieler, 8 Bläser und die Band „See the light“ ihren Platz gefunden, um einen musikalischen Gottesdienst unter dem Thema „Im Dreiklang“ zu gestalten.

Die Vorbereitungen dauerten über ein halbes Jahr lang und die Mühen wurden belohnt. Es war für alle ein besonderes Fest. „Groß ist unser Gott“ sang die Gemeinde am Anfang. Und das war nicht nur ein so dahin gesungener Slogan.

Wir haben gemerkt, dass der Gott, der uns Glaube, Liebe und Hoffnung schenkt, mitten unter uns war. Und mit viel Freude und Engagement konnten wir IHN mit den Liedern verkündigen und loben. Thomas Kallies (Schönbrunn) fand die passenden Worte, um den roten Faden durch das Programm deutlich zu machen.

Auch wenn an manchen Orten die Chöre kleiner und älter werden, so manche Hürde in der Chorarbeit zu nehmen ist, haben wir doch eine reiche Arbeit und einen großen Fundus an Mitarbeitern. Nicht immer können es solche großen Events wie dieses sein, aber es ist gut, solche ermutigenden Impulse für unseren Dienst zu erleben.

Menü